Optimierung für Suchmaschinen geht schnell verloren.

Ein Autor weiß oft nicht, was ein anderer gemacht hat und einer Webseite ist erst einmal nicht anzusehen, dass sie für bestimmte Suchbegriffe optimiert wurde. So sind durch Änderungen  enthaltene Suchbegriffe schnell wieder entfernt. Die mühsam erkämpfte Position bei  Suchmaschinen ist dann erst mal verloren.

Es ist doch einiges an Arbeit und Zeit nötig, um Webseiten für Suchmaschinen zu optimieren. Im besten Fall entsteht dann guter Inhalt, der an den richtigen Stellen die Suchbegriffe enthält. So finden die Suchmaschine die Inhalte und der Nutzer freut sich über gute Webseiten.

Bei dezentralen Strukturen  besteht schnell die Gefahr, dass Autoren die Optimierung Ihrer Kollegen zerstören. Mir ist dies selber schon passiert. Wir hatten uns gewundert, dass einige Seite bei Google überhaupt nicht mehr auftauchte. Ein Produktmanager hatte die Seite überarbeitet und dabei gründlich die Suchbegriffe entfernt.

Auch ein Wechsel der Autoren kann zu solchen Effekten führen. Weiß man immer was der Vorgänger gemacht hat? Also muss man einen Weg finden das zu verhindern. Schließlich bedeutet der Verlust einer guten Position Umsatz.

Das Meta-Tag wird schon lange nicht mehr von Suchmaschinen benutzt. Es ist aber trotzdem zu empfehlen dieses Feld im CMS zu belassen. Dort ist es nämlich genau der richtige Platz, um die verwendeten Suchbegriffe zu speichern. So kann ich jedem Autor zeigen, das diese Seite für bestimmte Begriffe optimiert ist.

Eine Möglichkeit wäre es auch ein Fenster aufgehen zu lassen, wenn die Seite zum editieren geöffnet wird. Die Information, für welche Begriffe die Seite optimiert wurde, könnte so nicht übersehen werden. Ausgelesen aus allen Seiten einer Datenbank, hätte man auch eine schnelle Übersicht der verwendeten Keywords.

Es gibt noch mehr Möglichkeiten die Ergebnisse einer Suchmaschinenoptimierung zu zerstören. Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel auf Searchengineland.com.

Calculating The True SEO Costs Of Major Site Changes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>